HauptvereinFussballTurnenVolleyballGesangAktiv Älter WerdenTheaterHandharmonikaLeichtathletik

GSV II scheitert in der Gruppenphase
vom 08.08.2010

Samstag 07.08.2010 GSV II - GSV Höpfigheim 3:1 (2:0)

Gegen den Nachbarn aus Höpfigheim gelang dem GSV ein verdienter 3:1 Sieg. Das 1:0 wurde durch die Leihgabe des GSV I Norman Röcker super vorbereitet und Fabio Caroprese traf volley zur Führung ins Tor (4.). Das 2:0 erzielte Röcker selbst als er einen schönen Paß von Aleksander Fröbisch aufnahm und den Ball am Torwart vorbei ins Netz schob (17.). Bis zur Halbzeit hatte Caroprese noch zwei Chancen doch beide Male verzog er den Ball. Nach dem Wechsel verkürzten die Höpfigheimer mit einem 20 Meter Schuß auf 2:1 (34.). Der GSV gab danach wieder Gas und kam zum 3:1 als Tobias Neuschelers hoher Flankenball sich ins lange Eck senkte (51.). Röcker hätte am Ende das Ergebnis noch nach oben schrauben können aber er vergab jeweils knapp.

Samstag 07.08.2010 GSV II - TSG Steinheim 0:3 (0:2)

Gegen den B-Ligisten gab es eine deutliche Niederlage. Der GSV stand viel zu weit weg von den Gegenspielern und kam kaum in die Zweikämpfe. In der 11. Minute vertendelte Innenverteidiger Keven Metsch den Ball und sein Gegenspieler konnte das 0:1 erzielen. Beim 0:2 schlief die ganze Mannschaft als die Steinheimer nach einer kurzen Ecke mit einem schönen Schuss ins Tor trafen (20.). Es wurde anschließend nicht besser, denn nur eine Minute später sah Saverio Ciriolo die Rote Karte. In der zweiten Hälfte und in Unterzahl kam der GSV nicht mehr gefährlich vor das gegnerische Tor und kassierte dafür nach einem Konter noch das 0:3 (42.).

Sonntag 08.08.2010 GSV II - SGV Murr 1:5 (0:2)

Gegen den alten Rivalen der letzten Jahre in der Kreisliga B verlor man nach einer katastrophalen Leistung völlig Zurecht mit 1:5. Die beiden ersten Tore kassierte man wieder Mal nach eigenen Fehlern und innerhalb von zwei Minuten (10./12.). Nach einer Standpauke von Trainer Gerald Fuchs zur Pause wurde es aber eher schlimmer. Man lief nur hinterher und verlor fast jeden Zweikampf. So erhöhten die Murrer in der 35. Min. auf 0:3. Kurz vor Ende ging es nochmals rund. Erst verursachte Metsch mit einem Eigentor das 0:4 (55.) und nur eine Minute später kassierte der GSV den fünften Gegentreffer. Den Ehrentreffer für den GSV zum 1:5 erzielte Neuscheler wiederum nur eine Minute später (57.).

Der GSV II spielte mit: Antonio Zinfollino, Michael Feichter - Fabian Escher, Martin Offenloch, Keven Metsch, Sebastian Tochtermann, Miguel Agusti, Pascal Weilguny - Tobias Neuscheler, Tasso Traub, Sascha Ebert, Marc Riedel, Giuliano Peter, Aleksander Fröbisch, Davide Carraciolo, Filippo Centonze - Fabio Caroprese, Axel Bröckel, Saverio Ciriolo, Norman Röcker

Gez.: A. Fuchs



GSV Pleidelsheim - Impressum login