HauptvereinFussballTurnenVolleyballGesangAktiv Älter WerdenTheaterHandharmonikaLeichtathletik

GSV II verliert Derby gegen den SGV Murr deutlich mit 2:6
vom 30.05.2016



Sonntag 29.05.2016 Kreisliga B Staffel 2 GSV Pleidelsheim II - SGV Murr 2:6 (0:4)

Eine deutliche Niederlage musste der GSV II im letzten Heimspiel der Saison im Derby gegen den SGV Murr einstecken. Von Beginn an waren die Gäste die bessere und aggressivere Mannschaft und gewann auch nicht unverdient in dieser Höhe. In der vierten Minute verfehlte der erste Versuch der Murrer noch das GSV-Gehäuse. Auf der Gegenseite scheiterte Fabio Caroprese mit einem 18 Meter Freistoß am Murrer Schlussmann (8.). Wenig später lag der GSV mit 0:1 hinten, nachdem Manuel Michler zuerst noch abwehren konnte , jedoch beim Nachschuss von Ruoff machtlos war (14.). Nur drei Minuten danach erhöhte derselbe SGV Spieler auf 0:2, als er einen Schritt schneller war, wie die GSV-Abwehr. In der 20. Minute musste Michler gegen den Ex-GSVler Weiß außerhalb des Strafraums klären. Im direkten Gegenzug verpasste Sebastian Caroprese eine Hereingabe von Manuel Schneider nur hauchzart. Jetzt war es ein etwas offeneres Spiel und beide Teams vergaben weitere Möglichkeiten. Zwingender agierten aber die Gäste und münzten Ihre Chancen kurz vor der Pause noch in zwei weitere Tore um. Zuerst traf Wiedner nach einem Fehlpass von Kai Zangl ins kurze Eck zum 0:3 (41.) und nach einem Konter erzielte Ruoff seinen dritten Treffer zum 0:4 Halbzeitstand (44.). Zu Beginn des zweiten Abschnitts vergaben die Gäste 3/4 hochkarätige Möglichkeiten, die der starke GSV Keeper Michler Zunichte machte. Nach gut einer Stunde nahm der SGV ein, zwei Gänge raus und die gelb/schwarzen kamen besser in die Partie. Enrico Piscopello, Alessio Gamba und F. Caroprese konnten jedoch nicht den Ball im Murrer Tor unterbringen. In der 75. Minute wurde der GSV zum 0:5 durch Fellger ausgekontert, jedoch ging dem Treffer zuvor ein klares Foulspiel an Zangl voraus. Nach einer Ecke verfehlte ein Kopfball der Gäste knapp den GSV-Kasten und im direkten Gegenangriff scheiterte Gamba am starken Reflex des Murrer Torwarts (81.). Der GSV ließ sich nicht hängen und kam nach Vorarbeit von Piscopello durch Gamba zum 1:5 Ehrentreffer (84.). Zwei Minuten vor dem Ende der Begegnung, gab es nach einem Handspiel im 16er Strafstoß für den GSV, den F. Caroprese sicher zum 2:5 verwandelte. Den Schlusspunkt setzten aber die Gäste durch Hodzic, der ein schönes Solo zum 2:6 abschloss (90.).  

GSV Pleidelsheim II: Michler -  Schneider, Zangl, Windeisen, Haug - Sergienko, Halilovic - Gamba, F. Caroprese, Piscopello - S. Caroprese.  Einwechselspieler: Weilguny

Tore: 0:1, 0:2 und 0:4 Ruoff (15./18./44.), 0:3 Wiedner (41.), 0:5 Fellger (75.), 1:5 Gamba (84.), 2:5 F. Caroprese (88./Handelfmeter), 2:6 Hodzic (90.).

gez. Alexander Fuchs













GSV Pleidelsheim - Impressum login